Gaps / Kurslücken

Kurslücken sind nichts anderes als Gebiete in einem Balken- oder Kerzenchart, in denen schlichtweg kein Handel stattgefunden hat und dementsprechend auch keine Chartdarstellung möglich war. Der Chart ist damit lückenhaft. Das ist immer dann der Fall, wenn sich die gesamte Handelsspanne eines Tages (eines Balkens, einer Kerze) oberhalb des Höchstkurses des Vortages (Aufwärtsgap) oder unterhalb des Tiefststandes des Vortages (Abwärtsgap) befand.
 
Bitte beachten Sie:
Durch das Auftreten einer Kurslücke kann die Ausführung von Stopp-Aufträgen beeinträchtigt werden oder die Ausführung versagt bleiben. 
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk