Menüpunkt "Diagramme"

Über den Menüpunkt „Diagramme“ können zahlreiche Chart- und Indikatoreneinstellungen
definiert werden.
 
Indikatoren
Bietet eine Liste aller verfügbaren Charttechnischen Indikatoren. Nach der Wahl eines Indikators
können dessen Einstellungen definiert oder geändert werden. Die gleiche Funktion
erhalten Sie durch einen Rechtsklick im Chart oder über die Tastenkombination „Strg + I“.
 
Objekte
Ruft ein Untermenü auf, um bereits eingefügte Objekte zu bearbeiten. Folgende Befehle sind
im Untermenü verfügbar:
  • Objekte (bereits eingefügte Objekte sowie Linienstudien, Zeichen, Gebilde und Texte können verändert oder gelöscht werden. Über den Befehl „Anzeigen“ wird das jeweils aus der Liste gewählte Objekt im Chart sichtbar)
  • Letzten löschen (löscht das zuletzt eingefügte Objekt im Chart)
  • Alle ausgewählten löschen (löscht alle ausgewählten Objekte im Chart)
  • Alle Pfeile löschen (löscht alle Pfeilobjekte im Chart)
  • Alle Markierungen aufheben (löscht alle Markierungen im Chart)
  • Löschen rückgängig (macht die vorherigen Löschaktionen rückgängig)
Balkenchart
Stellt den Chart als eine Abfolge von Balken dar. Diese Funktion ist ebenfalls über das Symbol
in der oberen Symbolleiste oder die Tasten „Alt + 1“ verfügbar.
 
Candlesticks
Stellt den Chart als eine Abfolge von Kerzen dar. Diese Funktion ist ebenfalls über das Symbol
in der oberen Symbolleiste oder die Tasten „Alt + 2“ verfügbar.
 
Linienchart
Stellt den Kursverlauf im Chart als eine durchgehende Linie dar. Diese Funktion ist ebenfalls
über das Symbol in der oberen Symbolleiste oder die Tasten „Alt + 3“ verfügbar.
 
Vordergrund Chart
Stellt den Chart in den Vordergrund. Wenn diese Funktion aktiviert ist, werden alle Objekte
(Indikatoren, grafische Objekte, etc.) hinter den Chart gestellt.
 
Periodizität
Verändert den Zeitrahmen für die Chartdarstellung. Beispiel "M1": Jede Minute erscheint ein neuer Balken oder Kerze im Chart.
 
Template
Über diesen Punkt können einzelne Charteinstellungen und -anzeigen als Templates (Vorlagen)
aufgerufen, geändert, gespeichert oder gelöscht werden (das Standard-Template kann
nicht gelöscht werden). Das Menü zur Bearbeitung von Templates kann auch durch das Bewegen
des Mauszeigers auf einen geöffneten Chart, einen rechten Mausklick und den Befehl
„Templates“ im Untermenü oder über das Symbol in der oberen Symbolleiste aufgerufen
werden. Weitere Informationen zu Templates, Profilen und Sätzen.
 
Aktualisieren
Durch diesen Befehl werden alle historischen Daten aktualisiert. Die Funktion kann auch
durch das Bewegen des Mauszeigers auf einen geöffneten Chart, einen rechten Mausklick
und den Befehl „Aktualisieren“ im Untermenü durchgeführt werden.
 
Gitter
Aktiviert die Gitter (Rasterung) im Chartfenster. Die Funktion kann auch durch das Bewegen
des Mauszeigers auf einen geöffneten Chart, einen rechten Mausklick und den Befehl „Gitter“
im Untermenü oder die Tastenkombination „Strg + G“ durchgeführt werden.
 
Volumen
Aktiviert die Anzeige des (Handels-) Volumens im Chart (senkrechte Striche am unteren
Rand des Chartfensters). Die Funktion kann auch durch das Bewegen des Mauszeigers auf
einen geöffneten Chart, einen rechten Mausklick und den Befehl „Volumen“ im Untermenü
oder die Tastenkombination „Strg + L“ durchgeführt werden.
 
Autoscrollen
Aktiviert die automatische Bewegung des Charts nach links bei fortlaufender Preisbildung,
also sobald sich ein neuer Balken (ggf. auch Strich oder Kerze) gebildet hat. Die Funktion
kann auch über das Symbol in der oberen Symbolleiste aktiviert werden.
 
Diagrammabweichung
Diese Funktion fügt einen leeren Bereich zwischen den Chart und der Preisanzeige am rechten Rand ein. Die Breite kann über das kleine grau Dreieck am oberen Chartrand verändert werden. Die Funktion lässt sich ebenfalls über das Symbol in der oberen Menüleiste aktivieren.
 
Zoom ein
Durch diesen Befehl wird das Chartbild vergrößert. Die Aktion kann auch über die Taste “+”
oder das Symbol in der oberen Symbolleiste durchgeführt werden.
 
Zoom aus
Durch diesen Befehl wird das Chartbild verkleinert. Die Aktion kann auch über die Taste “-”
oder das Symbol in der oberen Symbolleiste durchgeführt werden.
 
Schritt für Schritt
Bewegt das Chartbild einen Balken (ggf. auch eine Kerze oder Linienpunkt) nach links. Alternativ
drücken Sie bitte die Taste „F12“.
 
Eigenschaften
Öffnet das Fenster „Eigenschaften“, in dem individuelle Einstellungen (Farben, Linien-, Balken-
oder Kerzenchart, etc.) für einen Chart definiert werden können. Das Fenster kann auch über einen Rechtsklick in den Chart und „Eigenschaften“ sowie "F8" geöffnet werden.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk